Pressetext | 30.10.2013

Bewegung, frische Luft – Radfahren ist gesund!

WTL beteiligt sich bereits zum dritten Mal an der AOK-Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit".

AAls „Fahrradaktives Unternehmen“ wurde der Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land (WTL) bereits 2011 von der AOK Nordwest im Rahmen der gemeinsamen Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ der AOK und des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) ausgezeichnet, als von den Mitarbeitern des WTL im Zeitraum von Juni bis August 2011 insgesamt 3.471 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt wurden.

In diesem Jahr beteiligte sich der WTL nunmehr zum dritten Mal an der AOK-Aktion. Und gegenüber den Jahren 2011 und 2012 konnten sowohl die Teilnehmerzahl wie auch die mit dem Fahrrad gefahrenen Kilometer erheblich gesteigert werden. So fuhren in den Sommermonaten diesen Jahres 22 Mitarbeiter des WTL mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren und sind dabei insgesamt 6.943 Kilometer geradelt.

In einer kleinen Feierstunde bedankten sich Karin May-Johann, verantwortlich für die interne Organisation und die Motivation der Teilnehmer sowie Geschäftsführer Johann Knipper bei den Mitarbeitern für die erfolgreiche Teilnahme.

Profitiert haben viele von dieser Aktion. Die Mitarbeiter, deren Gesundheit durch das Fahren mit dem Fahrrad gefördert wurde und auch die Umwelt, denn es wurden etliche Liter an Benzin und Diesel eingespart.

Alle Aktiven wollen sich in 2014 wieder an der AOK-Aktion beteiligen und versuchen, noch mehr Kollegen für das Fahrrad zu begeistern.

 

Frau Karin May-Johann (vordere Reihe, 4. von links)

Herr Johann Knipper (vordere Reihe, 2. von links).

 

 

 

 

 

Die Fotos stehen zur Veröffentlichung zur Verfügung.

© WTL, Ibbenbüren - Weitere Info: Tel. 0 54 51 - 900 - 0